logotype

Voll Quer!!

volleyballer.de

Das Volleyball und Beachvolleyball Portal
  1. Bundesligen: Arbeitssieg für den VfB Friedrichshafen
    Der VfB Friedrichshafen bleibt in der 1. Volleyball Bundesliga ungeschlagen. Bei den Bergischen Volleys Solingen gewann das Team von Cheftrainer Vital Heynen mit 3:1 (25:20, 24:26, 25:23, 25:14). Der Tabellenführer hatte beim Tabellenletzten allerdings kein leichtes Spiel und konnte die Volleys erst im vierten Satz deutlich distanzieren. Als beste Spieler wurden bei Solingen Außenangreifer Gerrard Lipscombe und bei Friedrichshafen Diagonalangreifer Bartolmeij Boladz ausgezeichnet. Die Häfler führen nun mit 18 Punkten aus sechs Spielen die Tabelle an, Zweiter sind die United Volleys Rhein-Main, die im Parallelspiel den Meister aus Berlin mit 3:2 bezwangen.
  2. Bundesligen: Ein Blockbuster und 11 Asse
    „Es war der Fight, den wir uns erhofft und auf den wir uns gefreut haben“, dürfte United Volleys-Cheftrainer Michael Warm am späten Mittwochabend nicht nur knapp 2.700 Besuchern in der Frankfurter Fraport Arena, sondern auch den Zuschauern zuhause vor den Bildschirmen aus der Seele gesprochen haben. Mit 3:2 (14:25, 25:23, 25:27, 25:18, 15:10) hatten seine „jungen Wilden“ da gerade die Berlin Recycling Volleys bezwungen. Tatsächlich konnte man schon Tage vor dem Match gegen den amtierenden Deutschen Meister nicht nur in den sozialen Medien den Eindruck gewinnen, dass hier wirklich die gesamte nationale Volleyballfamilie dem ersten bundesweiten Live-TV-Spiel seit über 20 Jahren auf SPORT1 entgegenfieberte.
  3. 2. Bundesligen: YoungStars stehen vor Heimspiel-Doppelpack
    Friedrichshafen – Für die Volley YoungStars beginnt der Endspurt zum Jahresende mit einem Doppelheimspieltag: Am Samstag (15.30 Uhr) empfangen sie den SV Fellbach, am Sonntag (16 Uhr) kommt TGM Mainz-Gonsenheim.
  4. 2. Bundesligen: VC Allbau Essen am Wochenende doppelt gefordert
    Am kommenden Wochenende hat der VC Allbau Essen die doppelte Chance auf Punkte. Für die Essener Volleyballerinnen steht ein Doppelheimspieltag in der 2. Bundesliga Nord auf dem Programm. Am Samstagabend empfängt der VC Allbau Essen um 19:00 Uhr das Tabellenschlusslicht VC Olympia Schwerin in der Sporthalle Bergeborbeck. Am Sonntag um 16:00 Uhr folgt das zweite Heimspiel an diesem Wochenende gegen den Tabellenneunten Berlin Brandenburger SC.
  5. 2. Bundesligen: Straubings Volleyballerinnen empfangen am Samstag, 19.30 den VC Neuwied
    Nach zwei Niederlagen in der Liga in Serie ist die Gier nach einem weiteren Sieg beim Volleyball Bundesligisten NawaRo Straubing groß. Die nächste Gelegenheit dazu bietet sich bereits am Samstag, 19.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen den VC Neuwied.
  6. 2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln will Dingdens Abwehr knacken
    Nach fünf Heimspielen in Folge treten die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln am kommenden Samstag erstmals wieder auswärts an. Zu Gast ist die Mannschaft von Trainer Jimmy Czimek um 19:30 Uhr beim Tabellendritten SV Blau-Weiß Dingden.
  7. Bundesligen: Knappe Niederlage zum TV-Debüt
    Robert Kromm versprach den Zuschauern auf SPORT1 im Vorhinein ein Spektakel und ein solches boten die BR Volleys und die United Volleys Rhein-Main den Sportfans vor den heimischen Bildschirmen auch. Über fünf Sätze war es am Mittwochabend ein intensiver Schlagabtausch mit dem besseren Ende für die Frankfurter - 2:3 (25:14, 23:25, 27:25, 18:25, 10:15). Der Hauptstadtclub verpasste im zweiten Satz in Führung liegend die Vorentscheidung und nahm deshalb am Ende nur einen Punkt aus einer mit 2687 Zuschauern gut gefüllten Fraport Arena mit.
  8. 2. Bundesligen: Volleyball-Team Hamburg vor drei richtungsweisenden Spielen
    Auf das Volleyball-Team Hamburg warten vor der Weihnachtspause drei richtungsweisende Spiele im Kampf um einen Platz in der oberen Tabellenhälfte. Den Auftakt macht am Sonntag, 26. November um 16 Uhr die Partie beim SCU Emlichheim. Der Tabellensechste hat nur zwei Punkte weniger auf dem Konto als die viertplatzierten Hamburgerinnen und könnte mit einem Sieg am VT Hamburg vorbeiziehen.
  9. Bundesligen: Spitzenspiel live auf SPORT1
    Erster Aufschlag für die Volleyball Bundesliga der Männer auf SPORT1: Zur Premiere der Übertragungen im Free-TV zeigt SPORT1 das Topduell United Volleys Rhein-Main gegen den Deutschen Meister Berlin Recycling Volleys am Mittwoch, 22. November, live ab 19:00 Uhr.
  10. Bundesligen: Häfler als Tabellenführer nach Solingen
    Englische Wochen für den VfB Friedrichshafen. Nach vier Spielen in zehn Tagen in der Champions League, dem DVV Pokal und der Volleyball Bundesliga geht der straffe Zeitplan für die Häfler Volleyballer weiter. Bevor am Samstag (25. November, 19:30 Uhr) die SVG Lüneburg zum Pokalviertelfinale an den Bodensee kommt, reist die Heynen-Truppe am Mittwoch (22. November, 19:30 Uhr) zum Auswärtsspiel in der Liga zu den Bergischen Volleys aus Solingen.
2017  Querschläger e.V.  globbers joomla templates